Was tun bei Gasgeruch?

Erdgas ist grundsätzlich ein sicherer Brennstoff. Störungen können jedoch wie an jeder anderen technischen Anlage auftreten. Eine Folge könnte Gasaustritt sein. Daher ist auch hier eine regelmäßige Wartung und Überprüfung der Erdgasheizung und Gasanlage unbedingt erforderlich. Sollte doch einmal Erdgas austreten, bleiben Sie vor allem erst einmal ruhig und befolgen Sie die Handlungshilfe im Anhang. Drucken Sie sich das Blatt am besten gleich aus, lesen Sie es aufmerksam und legen Sie es zu Ihren Heizungsunterlagen.

Erdgas ist ungiftig. Da Erdgas auch geruchlos ist, wird das Gas ist mit einem abstoßend riechenden Geruchsstoff versetzt. Weiterhin ist Erdgas leichter als Luft. Bei Gasgeruch bringt daher Lüften bzw. Durchzug schnellen Erfolg. Erst bei einer gewissen Konzentration ist das Gas-Luftgemisch explosiv. In jedem Fall ist äußerste Vorsicht geboten!

Keine Panik - befolgen Sie unsere Handlungshilfe und informieren Sie dann unseren Bereitschaftsdienst, Tel. 038731 / 50 123.

Handlungshilfe bei Gasgeruch