Lübzer Straßenbeleuchtung

Mit der Betreuung der Straßenbeleuchtung für die Stadt Lübz wurde im Jahre 1996 begonnen. Die erforderlichen Unterhaltungs- und Erneuerungsarbeiten der ca. 1.300 Straßenlampen, auch Lichtpunkte genannt, werden in der Regel durch eigene Kräfte und dem örtlichen Handwerk durchgeführt. Inzwischen dominieren im Stadtbild von Lübz moderne Beleuchtungsanlagen, die dem jeweiligen Umfeld in Form und Farbe angepasst wurden.

Wir sind ständig bemüht, durch den Einsatz neuer Technologien Energie einzusparen. So werden kontinuierlich die alten Quecksilberlampen durch die sparsameren Natriumdampflampen ersetzt. Immer mehr Lichtpunkte werden zudem mit moderner LED-Technik, die sich durch hohe Lichtausbeute bei sehr geringem Energiebedarf auszeichnet, ausgerüstet.

Eine weitere Energiesparmethode ist das Dimmen der Lichtpunkte in einzelnen Straßenzügen ab einer bestimmten Uhrzeit. Die Lampen werden dann mit einer um ca. 30 % geringeren Leistung betrieben, ohne dass eine gravierende Beeinträchtigung zu verzeichnen ist.

Ansprechpartner

Abteilungsleiter
Herr Richter
(038731) 501-18